Schlechte Laune? Das hilft gegen Winterdepression!

Wenn du beim Fenster rausblickst kommen dir die Trnen und das nicht nur im bertragenen Sinne? Diese tiefe Traurigkeit gepaart mit Unzufriedenheit oder Antriebslosigkeit knnte speziell in der dunklen Jahreszeit Winter ein Anzeichen fr Winterdepression sein. Schokolade und andere Fressalien schaffen da nur vermeintliche Abhilfe. Wir verraten dir wie du auf natrlichem Weg dein Gehirn austrickst und so dein Wohlbefinden steigerst.

Its a bit like walking down a long, dark corridor never knowing when the light will go on. John Lennon

Die wichtigste Frage: Leidest du tatschlich an Winterdepression?

Es knnte ja sein, dass die Schlechtwetterzone in deinem Kopf lediglich eine melancholische Verstimmung ist. Wer aber in der dunklen Jahreszeit tglich Trbsal blst gehrt womglich zu den 25% der Bevlkerung, die an Winterdepression leiden. Fr endgltige Klarheit kann nur eine rztliche Diagnose sorgen wer sich ber mehrere Wochen hinweg vllig schlapp, antriebslos und traurig fhlt, sollte jedenfalls rztliche Hilfe konsultieren.

Wie der Name schon sagt, ist eine Winterdepression eine saisonale Strung (Seasonal Affective Disorder, kurz SAD). Der wesentliche Einflussfaktor dafr ist Licht und seine Auswirkungen auf den Tagesrhythmus des Menschen.

Ist es drauen hell, wird der Krper hormonell auf Tagesmodus gepolt und schttet vermehrt Serotonin aus. Aufgrund seiner stimmungsaufhellenden Wirkung ist Serotonin als Glckshormon bekannt. Wird es drauen dunkel, stellt sich auch die Hormonproduktion um und der Gegenspieler Melatonin wird produziert. Dieses Schlafhormon ist wesentlich fr die nchtliche Erholung, allerdings sorgt es bei berproduktion fr ein erhhtes Schlafbedrfnis und in weiterer Folge fr Schlappheit. Der parallel auftretende Vitamin-D Mangel tut sein briges. Weniger Licht bedeutet gemeinhin eine verringerte Vitamin-D Produktion. Das wiederum fhrt zu schlechteren Gedchtnis- und Konzentrationsleistungen.

Kurz: Zu viel Melatonin, zu wenig Vitamin D = hhere Anflligkeit fr Winterdepression

Winterblues-Symptome

Traurigkeit, schlechte Laune, Energiemangel, Antriebslosigkeit das alles sind Anzeichen einer Depression. Allerdings gibt es Symptom-Unterschiede zwischen dem Winterblues und einer echten bzw. langfristigen Depression.

Whrend bei einer saisonal-affektiven Strung verstrkt Heihunger-Attacken auftreten und das Schlafbedrfnis steigt, treten bei einer nicht-saisonalen Depression eher Appetitlosigkeit und Schlafmangel auf.

Unter der Serotonindusche das hilft gegen den Winterblues

Auch ohne Medikamente kannst du auf natrliche Weise Krper Geist und Seele in den dunklen Monaten unter die Arme greifen und dem Winterblues vorbeugen. Probier es einfach mit den folgenden fnf natrlichen Methoden:

Mehr Licht: Sowohl der Melatoninberschuss als auch der Vitamin-D Mangel entstehen, weil der Krper zu wenig Licht abbekommt. Nutze jeden Tag, um drauen so viel Tageslicht wie mglich zu tanken. Wenn du wochentags an den Schreibtisch gefesselt bist, dann plane dir in der Mittagspause bewusst ein bisschen Zeit drauen ein. Ergnzend kannst du die Anschaffung einer Tageslichtlampe berlegen, die dir in den eigenen vier Wnden das ntige Licht spendet.Kontakt zu anderen Menschen im echten Leben: Facebook & Co. sind eine feine Sache, machen aber in puncto soziale Kontakte nicht glcklich. Zeit mit der Familie, ein Kaffee mit der besten Freundin, der Austausch mit einem Kumpel dafr umso mehr.Sanfte Bewegung: Keine Sorge, du musst nicht gleich zum Leistungssportler mutieren. Auch regelmige Spaziergnge sorgen fr ein helleres Gemt. Die erhhte Sauerstoffzufuhr und eine belebende Wirkung auf den Kreislauf tun ihr briges.Energie aus Nahrung:Probiere es beim nchsten Schokoladen-Heihunger alternativ mit Datteln, Nssen oder Trockenfrchten. Alle drei enthalten Tryptophan, das den Krper bei der Serotoninbildung untersttzt.Besser Atmen: Einatmen. Austamen. Na wie oft denkst du jeden Tag an deinen Atem? Wir atmen normalerweise leider viel zu flach. Und dadurch ist die Sauerstoffzufuhr gedrosselt, die Spannung im Krper steigt. Streck dich einfach 3-5x pro Tag durch, atme dabei tief ein und aus. Wenn du dir dabei noch einen angenehmen Duft in Erinnerung rufst oder sogar einen in der Nhe hast, umso besser.

http://www.gesundheit-blog.at/das-hilft-gegen-winterdepression.html

Write a comment

Comments: 0